Einträge von facts

Bad Poets Society

Dear valiant lady, dear pretty sir, too, I’m very delighted to talk to you. Bert Blubb’s my name and I am old, Fisch von Erlach I’m also called. I’d like to introduce my team: (they are so good, it is a dream!) Lisa’s graphics, texts and words, are the best you’ve ever heard. She’s also good […]

Blubbb der schlechten Dichter

Wackere Dame, hübscher Herr, hier stelle ich mich vor, bitte sehr: Bert Blubb werde ich genannt, als Fisch von Erlach bin ich auch bekannt. Ich möchte Ihnen auch mein Team vorstellen: (das sind die anderen, aus denen die Worte herausquellen) Lisa, die Kreative in Wort, Schrift und Design, ist mein eifrigstes Helferlein. Sie ist auch […]

Die Sprachfactory – Noch nie war Sprachen lernen so effizient!

Heute ist Weltraumforschungstag. Sie werden sich jetzt fragen: und was, bitte, hat das mit Sprachen lernen zu tun? Ganz einfach: die Mir war eine russische Weltraumstation, die von 1986 bis zu ihrem kontrollierten Absturz 2001 für wissenschaftliche Projekte Experimente, vor allem Erfahrungen über den Langzeitaufenthalt im Weltraum, eingesetzt wurde. Mir (мир) ist Russisch und bedeutet […]

Küssen kostet extra – Die Nachlese zur Lesung

„Wiener Schlampengeschichten“ – alleine der Titel hat wahrscheinlich schon manche abgeschreckt – und andere, ganz unvermutet, hingegen angezogen. Und so fand sich am Freitag, den 17.6., ein durchaus gemischtes Publikum in der Schwelle7  Wien ein: von Alt bis Jung, von der Societylady über „Fans“ der ersten Stunde bis zur Autorenkollegin – und last but not […]

Lisa Fox: Wiener Autorin, Steiramadl und große Plaudertasche

10 Fragen – 20 Wörter   an und von Lisa Fox Wiener Autorin, Steiramadl und große Plaudertasche (das mit den 10 Fragen stimmt, die 20 Wörter pro Antwort haben nicht geklappt)   Lisa, du hast bereits zwei andere Bücher – „Wiener Schlampengeschichten: Stories und Begebenheiten aus dem horizontalen Gewerbe“ und „Neumeiers Fall (Wiener Blutbad)“ – geschrieben, […]

Reif für die Insel

Es ist also mal wieder so weit: ich fahre zum Seminar „Kontakt und Kommunikation – die Säulen des Miteinanders“ nach Giglio, zum dritten Mal seit 2014. Für die, die Giglio nicht kennen: Giglio ist eine sehr kleine, italienische Insel vor der Toskana, die leider vor allem deswegen bekannt wurde, weil die Fähre Costa Concordia dort […]

Warum wir irgendwann doch wie unsere Eltern werden

Für mich war immer ganz klar: ich möchte nicht so werden wie meine Eltern. Nichts gegen meine Eltern, aber sie haben Eigenheiten, die entsetzlich nerven. Abgesehen davon, bin ich einfach ganz anders. Ein eigenständiger Mensch. Und ich werde alles ganz anders machen. Also habe ich mir geschworen: nie werde ich Fensterpolster verwenden, daheim die Jeans […]